Aufenthalt in Garachico, Teneriffa

Morgen geht´s los. Alles wird aufgegessen, Schiff wird noch einmal überprüft, Check in ist gemacht etc.

In den letzten Wochen hatte ich leider, wieder einmal, Probleme mit dem Kreuz-Lenden Bereich. Bewegungen, starke Schmerzmittel haben langsam geholfen. Inzwischen bin ich wieder halbwegs mobil. Doro hat seit kurzem Fersensporn Beschwerden und humpelt um mich herum. Den E-Roller haben wir für Besuche der Stadt für sie als Krankenfahrstuhl genutzt.
Sonja und Jürgen, welche knapp 2 Wochen bei uns zu Besuch waren, konnten daher viele Unternehmungen nur alleine Durchführen. Wir hoffen dass der Aufenthalt ihnen trotzdem gut gefallen hat.
Neuerdings hat sich noch ein Ölverlust an der Ankerwinch eingestellt. Wir haben die Ersatzteile nach Deutschland liefern lassen (wie so vieles andere) und fangen nach Rückkehr mit der Reparatur an.
Der Vulkan der auf La Palma ausgebrochen ist, hat für uns bisher keine besonderen Auswirkungen erbracht. Etwas Asche auf dem Schiff.
Für die Menschen auf La Palma ist dieser Ausbruch eine fürchterliche Katastrophe und ich hoffe das sich die Cumbre Vieja bald wieder beruhigt und der Aufbau beginnen kann.
Erst Covid, dann vor kurzem der schwere Brand in El Paso und nun in der gleichen Ecke der Vulkanausbruch…die Folgen für die örtliche Bevölkerung kann ich mir nicht vorstellen. Wir wünschen allen Betroffenen viel Kraft und Mut alles durchzustehen.
Noch eine Neuerung. Unser aktives AIS ist nun montiert und Einsatzbereit. So kann man meistens die Position der Desiderata überprüfen (u.a. unter folgendem Link).

Zu den meisten Lesern unseres Blogs…jetzt sehen wir uns nach langer Zeit wieder persönlich. Wir freuen uns.

Spiel / Grillrunde (Crews der Maje / Kirke / Desiderata)

Jürgen beim Moskitonetz nähen. Vielen Dank.

Rückkehr Rita und Hardy

Garachico

Walflosse Sonnenuntergang

Hafen Einfahrt Garachico

Pizza Essen

Park Santa Cruz

Santa Cruz (wegen Gelbfieber-Impfung)

Eindrücke nahe Puerto Cruz

Wanderung zum Markt Los Silos

alter Hafen Garachico

Schreibe einen Kommentar