Teneriffa Playa de Masca – Masca

Die Crew der Double Dutch, Peter und Nienke, haben uns diesen wunderschönen Ankerplatz und die “dazugehörige” Wanderung empfohlen. Vielen Dank dafür, KLASSE! Toller Tip.

Eine Neuerung: Ihr wart im Winter hier. Im Sommer tobt hier, speziell Freitag bis Sonntag der Bär. Blöde Touristen!

Dieser Beitrag ist zweigeteilt…Text plus Fotos finden sich hier. Alle gemachten Videos habe ich gesondert in diesem Video zusammengefasst.

( Tour auf Komoot – Strecke war nicht soo lang, GPS-Probleme zwischen den Felsen und auch die Höhenmeter hätten wir nicht geschafft. ;- )

Morgens ging es los. Ans Ufer rudern, Boot sichern, umziehen und ab dafür.

erster Blick nach oben

Dinghy und Spuren am noch menschenleeren Strand

Blödsinn, dauert 6 Stunden und Bangemachen gildet nicht.

Bis später Desi.

Am Anfang war noch viel Schatten und die Anstiege waren noch human.

Ein paar Eindrücke.

 

Tor geschlossen, nicht zu umgehen und Spanier vorort spracen von hohen Strafen da der Weg gesperrt ist.

Hälfte geschafft

Mentale Kraft sammeln 🙂

Desi noch alleine

Da ist die Bar…KEIN HINKOMMEN!!!

Wir waren nach vielen Stunden fast in Masca. Im Ort war der Weg durch dieses Metalltor versperrt und auch nicht zu umgehen. Spanische Arbeiter welche das Tor noch “sicherer” machten sprachen von hohen Strafen wenn wir erwischt werden. Dass wir von unten gekommen sind, von Bord eines Schiffes, konnten sie nicht verstehen. Naja, trotz kaum mehr vorhandener Trinkwasservorräte machten wir uns an den Abstieg. Obwohl es fast nur bergab ging, 600 Höhenmeter, war es eine ziemliche Tortur. 

Trotz allem war diese Schlucht und die Wanderung ein wirkliches Highlight und jedem zu empfehlen.

Stein festhalten!

Ziegen, im Video schau ich mich da oben um.

Tierwelt

Desi wartet und hat viele neue Nachbarn.

Obwohl der Standplatz, Playa de Masca, sehr schön ist haben wir uns entschieden dem sommerlichen Trubel, speziell am Wochenende, zu entgehen. Wir sind eine Bucht nach Süden umgezogen, in die Baranco Seco.
Abschiedsbilder des Playa de Masca.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.